Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Val di Fumo - Val Daone (Trentino)
<< zurück


Das Val di Fumo ist das "Endstück" des Val Daone und ein noch sehr unberührtes Tal im Naturpark Adamello-Brenta. Das längste Tal des Trentino (gesamt ca. 30 km Länge) führt einen direkt in das Adamellogebiet. Bewohnt von Tierarten, die typisch für den Naturpark Adamello-Brenta sind. Dazu gehören u.a. Gämsen, Rehe, Murmeltiere, Hasen, Steinadler.

Die Zufahrt ins Val Daone erfolgt vom Ort Pieve di Bono im Valle del Chiese aus. Die ca. 20 km lange Strasse führt entlang des Flusses Chiese durch eine wenig besiedelte Landschaft, vorbei am Stausee Lago di Malga Boazzo (1224 m), wo sie durch mehrere Tunnels und Steinschlaggalerien führt, bis zum Parkplatz am Lago di Malga Bissina (1790 m). Hier am Parkplatz, direkt an der Staumauer, endet die öffentliche Strasse. Der Parkplatz ist auch der Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen.

Eine einfache und trotzdem wunderschöne Wanderung möchte ich hier beschreiben. Die einfache Wegstrecke dauert, ohne die in meinen Augen unvermeidbaren "Blickpausen" zu geniessen, ca. 1 1/2 bis 2 Stunden.
Sie beginnt an der Staumauer am Ende des Parkplatzes. Die Wegnummer ist 240 und führt zunächst an der linken Seite des Stausees entlang. Nach ca. 45 Minuten erreicht man die Malga Breguzzo (1826 m). Hier befindet sich ein wunderschöner kleiner Wasserfall (2. Video unten). Zudem teilt sich hier der Wanderweg zum Rif. Val di Fumo (1918 m). Beide Wege führen aber direkt zur in den 60er Jahren erbauten Hütte, nur eben einer links und einer rechts entlang des Bergbaches Chiese. Dieser kommt vom Lobbiagletscher (Val Genova). Grasland, Blumen, weidende Pferde und Kühe und die weiter oben vom Eis geformten Felsen erwarten einen hier. Nach weiteren 45 Minuten erreicht man dann die von Ende Mai bis Mitte Oktober bewirtete Schutzhütte. Danach geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Vom Rif. Val di Fumo gehen verschiedene, mehrere Stunden dauernde Routen in die umliegenden Berge der Adamello Gruppe. Z.B. über den Passo delle Vacche zum Rifugio Carè Alto, den Passo San Valentino, die Überquerungen im Hochgebirge Richtung Rifugio Ai Caduti dell’Adamello und Richtung Rifugio Lissone.

Bildergalerie: Val di Fumo - Aufstieg | Abstieg

Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die Kompasskarten Nr. 071


Wasserfall am Stausee Lago di Malga Bissina


Wasserfall und Umgebung an der Malga Breguzzo (1826 m)

 

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum