Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Rovereto (Trentino)
<< zurück


Rovereto liegt auf 204m ü.M. am Fluss Leno im Tal der Etsch und ist mit ca. 39.000 Einwohnern nach der Hauptstadt Trento die zweitgrösste Stadt des Trentino. Nur wenige Kilometer vom Gardasee entfernt ist diese Stadt weit mehr als nur eine Autobahnausfahrt auf dem Weg dorthin.
Der Name Rovereto bezieht sich auf das italienische Wort "rovere = Eiche", die auch im Stadtwappen zu sehen ist.

Bis 1919 gehörte Rovereto zu Österreich und war eine grosse Garnisonsstadt, die im 1. Weltkrieg schwer umkämpft war. Daran erinnern noch heute die ehemaligen Festungsanlagen im Etschtal und in den umliegenden Bergen.

Rovereto hat den Beinamen "Città della Pace" (Stadt des Friedens). Jeden Abend läutet hier die grösste frei klingende Glocke der Welt, "Maria Dolens". Sie erinnert an die Gefallenen aller Kriege und mahnt zum Frieden und zur Brüderlichkeit unter den Völkern der ganzen Welt. 1924 in Trient aus der Bronze der Kanonen der am Ersten Weltkrieg beteiligten Nationen gegossen, auf dem Namen „Maria Dolens“ getauft und 1925 auf dem Wachtturm Malipiero des Schlosses Rovereto aufgestellt. Später erhielt sie einen neuen Standort auf dem Miravalle-Hügel. Die Glocke ist 3,36m hoch, 3,21m im Durchmesser und wiegt 226,39 Zentner. Der Glockenklöppel wiegt 6 Zentner.

Die besondere Welt- und Kulturoffenheit der Stadt lockt heute Touristen, sowie Kunst- und Kulturfreunde an. Neben zahlreichen Kunstevents und Festivals besitzt die Stadt mit dem MART seit 2002 eines der wichtigsten Museen für zeitgenössische Kunst in Italien.
Bekannt war Trento früher auch wegen seiner Seidenmanufakturen.

Sehenswürdigkeiten bietet Rovereto jede Menge. Ich denke, diese hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Deshalb habe ich auf diese Seite mit vielen Infos dazu verlinkt.

Bildergalerie: Rovereto
Lage | Homepage

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 101"


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum