Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Fortezza Rocca d´Anfo (Lombardia)
<< zurück


Die Fortezza Rocca d´Anfo am Westufer des Lago di Idro wurde im 15. Jahrhundert von der Republik Venedig am östlichen Abhang des Berges Censo erbaut und ist das Wahrzeichen des Ortes Anfo. Zur Zeit Napoleons wurde sie nach modernen Anforderungen durch neue Waffentechniken verändert und umgebaut. Die Festung diente im italienischen Unabhängigkeitskrieg zeitweise als Hauptquartier Garibaldis. Die weiteren baulichen Maßnahmen bis zum heutigen Zustand wurden von den Österreichern und dann vor allem vom italienischen Reich zwischen 1860 und ca. 1910 durchgeführt. Sie verlor ihren strategischen Wert im Jahr 1918, als das Trentino schliesslich an das Königreich Italien übergeben wurde.

Bis 1975 wurde das Bauwerk von der italienischen Armee genutzt, ist jetzt aber für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein wahres Labyrint aus Treppen, Gassen, Straßen und imposanten Gebäuden mit beeindruckenden Ausblicken über den Idrosee. Die Besichtigung der Fortessa ist nur mit einer Führung möglich. Es gibt eine Standardführung (ca. 4 Std.) und eine kurze (ca. 2,5 Std.). Bitte vorher auf der Homepage erkundigen wann Führungen stattfinden.

Details finden sie auf dieser offiziellen Seite.

Lage | weitere Infos | offizielle Seite

Bildergalerie: Fortezza d´Anfo

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum