Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Pregasina und Bocca Larici (Trentino)
<< zurück


Pregasina liegt an der Nordwestspitze des Gardasees, etwas südlich von Riva auf 536 m und hat um die 54 Einwohner. Pregasina ist seit 1954 ein Ortsteil von Riva del Garda und über die Straße die zum Val di Ledro (Ledrotal) führt erreichbar. Von Riva geht es durch 2 lange stetig bergauf führende Tunnel. An deren Ende kommt nach ein paar Hundert Metern links die Abzweigung. Auch danach geht es nochmals durch einen Tunnel bergauf, bevor man in den kleinen Ort kommt. Früher konnte man von Riva aus noch die alte, sehr schmale und kurvenreiche Strada del Ponale fahren. Diese ist aber seit Fertigstellung der Tunnels gesperrt und nun ein Eldorado für Mountainbiker und Wanderer.
Der Name leitet sich vom lateinischen "prae Gastra" ab, dem "bewohnten Ort außerhalb des Tales" und weisst auf die exponierte Lage des Ortes hin.
Pregasina ist ein recht beschaulicher Ort. Bis 1850 wurde hier hauptsächlich Granit verarbeitet, dann kam eine Zeit des Schmuggels und heute lebt man in der Mehrheit vom Tourismus. Es gibt zwei Hotels, das Panorama (Ristorante, Pizzeria) in sehr schöner Lage und mit einer herrlich gelegenen Aussichtsterrasse, sowie das Hotel Rosalpina
. Als Ausgangspunkt für herrliche Wanderungen und Mountainbiking-Touren, aber auch wegen des fantastischen Ausblicks und der Ruhe kann ich Pregasina nur empfehlen. Parken kann man am Besten unterhalb der kleinen Kirche auf dem Parkplatz, allerdings finden dort nicht sehr viele Autos Platz. Ach ja, die Strasse endet hier oben und man muss die gleiche Strecke wieder zurückfahren. Zumindest bis zur Abzweigung nach Riva oder dann weiter hinauf zum Lago di Ledro.

Eine Rundwanderung zur Bocca Larici (907 m) und zur Malga Palaer möchte ich hier kurz beschreiben. Sie beginnt in Pregasina oberhalb der Kirche und verläuft parallel des Gardasees Richtung Süden. Die Route hat die Nummer 422b. Folgen Sie dem Weg bis zur Bocca Larici (4. Bild). Hier gehen Sie nach links an den Gebäuden vorbei zur darüber liegenden Felskante. Es erwartet Sie ein unbeschreiblicher Ausblick (5. Bild). Gehen Sie danach zurück bis zu den Wegweisern und dann ca. 10 Minuten weiter bergauf zur Hütte Malga Palaer (6. Bild). An dieser Hütte kann man rasten, aber Sie ist nicht bewirtet und auch nicht offen. Gehen Sie von hier aus den Weg rechterhand der Hütte weiter bis Sie auf die Wegbezeichnung 422 treffen. Kurz bevor der Weg endet geht es rechts bergab und so erreichen sie wieder Pregasina.

Als Kartenmaterial empfehle ich für das mittlere und nördliche Gardaseegebiet die "Kompass Wander- Radtouren- und Seekarte Nr. 071 - Alpi di Ledro, Valli Giudicarie".

Info zu: Lage | Homepage von Pregasina

Bildergalerie: Pregasina | Rundwanderung Bocca Larici


Video mit Rundblick auf Pregasina, den darunter liegenden Gardasee
mit Riva, Torbole und dahinter das Sarcatal und der Monte Stivo.


Video an der Felskante vom Bocca Larici aufgenommen.

<< zurück


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum

 

Pregasina Pregasina Pregasina Wanderung Wanderung