Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Monte Faé (Trentino)
<< zurück


Der Monte Faé ist ein Berg oberhalb von Mori und war im 1. Weltkrieg eine wichtige Stellung der österreichisch-ungarischen Armee. Erreichbar ist diese Stellung über die zum Teil sehr schmale SP45 die von Isera im Etschtal bis zur Ortschaft San Felice im Val di Gresta führt. Auf der Passhöhe in 932 m befindet sich auch ein Parkplatz von dem aus die Besichtigung beginnt und endet. Hier oben befand sich eine Artilleriestellung mit in die Felsen gehauenen Schützenständen, Kü̈chen, Zisternen, Lagerräumen, Baracken und Behausungen. Alles wurde im Laufe der letzten Jahre hergerichtet und beschildert.

Warum gerade hier und auf dem nahe gelegenen Nagià Grom westlich der Ortschaft Nomesino solche Stellungen gebaut wurden erschliesst sich einem, wenn man die steilen Abhänge und den unvergleichlichen Blick ins Tal sieht.

Bildergalerie: Monte Faé

Infos: Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die Kompasskarte Nr. 101


Blick vom Monte Faé ins Etschtal

 

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum