Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Malga Grassi / Rif. Pernici (Campi / Trentino)
<< zurück


Malga Grassi (1060 m) und Malga Pranzo sind 2 Almen (Malga = Alm) am Ende eines Seitentales oberhalb Campi.

Besser bekannt dürfte allerdings die bewirtete Hütte Capanna Grassi für ihre hervorragende Trentiner Küche sein (Ende Dezember bis Ende März geschlossen). Sie ist für viele Ausflügler das Ziel, denn bis hierher kann man auf einer Strasse, welche die letzten paar Kilometer ungeteert ist, auch mit dem Auto fahren. Auf dem Weg dorthin gibt es aber schon einige interessante und empfehlenswerte Zwischenziele. Dies sind, um nur ein paar zu nennen:

- Tenno, Frapporta, Ville del Monte, Canale
-
Campi und Pranzo
- Forte Tombino
- Zona Archeologica Monte San Martino
- Lago di Tenno

Malga Grassi ist aber auch Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der Umgebung, wie zum Rifugio Pernici (1600 m und ebenfalls bewirtet, Wegezeit ca. 1 1/2 Stunden, Wanderweg Nr. 402). Eröffnet im Jahre 1929 und so genannt nach einem Soldaten, der an der Isonzo-Front im Ersten Weltkrieg kämpfte und 1916 gefallen ist. Von der Hütte aus sieht man weit über die Berge den Monte Misone, den Monte Stivo, den Cornetto, den Bondone, die Berge des Pasubio und die Paganellagruppe.
Würde man den Wanderweg 402 weiter nach Westen (bergab) gehen, käme man ins Val Concei einem Seitental des Ledrotales.
Man geht vom Rif. Pernici entwerder wieder zurück, oder man nimmt den Wanderweg Nr. 413 nach Bocca di Saval. Dort angekommen gleich den 1. Weg nehmen (Beschilderung kommt bald) und weiter bergab nach Malga Grassi. Nicht dem Wanderweg Nr. 413 (führt u.a. nach Campi) und auch nicht dem Weg Nr. 454 (führt nach Pieve di Ledro ins Ledrotal) folgen.

Infos zu: Lage

Bildergalerie: Malga Grassi

Als Kartenmaterial empfehle ich die Kompasskarte Nr. 071

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum