Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Lago d`Ampola (Ledrotal, Trentino)
<< zurück


Der Lago d`Amopla liegt am hinteren Ende des Ledrotales und zu Beginn des Ampolatales, kurz vor der Abzweigung zum Tremalzopass. Gelegen auf 725 m Höhe, ist er ungefähr 400 Meter lang und 150 Meter breit. Seine Maximaltiefe beträgt 3-4 Meter. Gespeist wird der See durch Bäche der umliegenden Berge und dem Hauptzufluss Ovri. Am südlichen Ende befindet sich der Abfluss, der Palvico, der durch das enge Ampolatal hinunter in den Chiese-Fluss fliest, der aus dem Valle del Chiese kommt. Dieser wiederum mündet in den Idrosee.

Das Biotop des Ampolasees ist eine der wenigen Seeflächen, die ihren Originalzustand beibehalten haben. Der Vegetationsgürtel der den See umgibt, umfasst Feuchtwiesen, Mähweiden und die charakteristische Waldvegetation. Es handelt sich also um eine Vegetation, die den Bedürfnissen der Wasservögel, Reptilien und Amphibien entspricht. Die Präsenz des Menschen ist auf ein Minimum reduziert. Mit Hilfe eines Laufstegs, der über das Niedermoor führt, kann dieses Ambiente von oben besichtigt, Orchideen während der Blütezeit bewundert, die unterschiedlichen Mini-Biotope beobachtet und der botanischen Route gefolgt werden. Das Besucherzentrum ermöglicht außerdem, durch Führungen und multimediale Hilfsmittel die Geschichte des Sees sowie die Elemente der Biodiversität zu erforschen.
Das Besucherzentrum ist von Mai bis September geöffnet - Montags geschlossen. Eintritt frei.

Wer weitere sehr detaillierte Infos möchte wird auf dieser Seite fündig.

Bildergalerie: Lago d`Ampola

Info: Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die Kompasskarte Nr. 071, Alpi di Ledro


Lago d`Ampola (Ledrotal)

 

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum