Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Eremo San Michele (Lombardia)
<< zurück


Die Einsiedelei San Michele liegt im gleichnamigen Tal in der Hochebene von Tremosine, im Herzen des Naturparks Alto Garda Bresciano und am Fuße des Monte Tremalzo.

Die Wanderung zur Einsiedelei ist einfach und bequem, ca. 3km lang und man benötigt eine knappe 3/4 Stunde dafür. Folgen sie dafür der grünen Markierung auf dem 1. Bild links. Parken kann man bequem an der Kreuzung nahe der Cooperativa - Alpe del Garda, Tremosine. Man folgt ein Stück weit der befestigen Straße die dann in eine unbefestigte übergeht. Durch Laubwald und teilweise entlang des Baches San Michele erreicht man ziemlich am Ende der flachen Strecke eine Weggabelung mit einer Rastmöglichkeit und dem Hinweis zur Einsiedelei. Von hier aus sind es noch ein paar Minuten. Der Blick von der Einsiedelei auf die umliegende Bergwelt ist beeindruckend, jedoch ist ein Blick in die Einsiedelei leider nicht möglich, da sie verschlossen ist.

Ein paar Informationen zu Geschichte. Man nimmt an, dass die Ursprünge der Kapelle auf das 8. Jahrhundert und die Langobarden zurückgeht. Gesichert ist durch Tonscherbenfunde das frühe Mittelalter. Im Jahr 1679 kam der Pfarrer Florenio Feliberi aus Verona hierher, wo er lebte, starb und begraben wurde. Früher gab es zweimal im Jahr hierher eine Prozession (08. Mai und 29. September) als Dank für die Erträge des Waldes und der Ernte. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts geriet die Einsiedelei dann in Vergessenheit.

Bildergalerie: Eremo San Michele
Lage: Route

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 071 (oder 102)"


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum