Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Desenzano del Garda (Lombardia)
<< zurück


Desenzano del Garda liegt auf 67m ü.M. am Südufer des Gardasees und hat ca. 28.000 Einwohner. Damit ist Desenzano die grösste Stadt des Sees.
Der Ursprung von Desenzano geht auf das Bronzezeitalter zurück. Die Stadt war eine bedeutende Pfahlbausiedlung. Im 1. und 2. Jahrhundert n. Chr. wurde sie Residenz wohlhabender Römer und die Blütezeit erreichte Desenzano unter venezianischer Herrschaft.

Heute ist das pulsierende Desenzano mit seiner schönen Uferpromenade, seinem alten Hafen an der Piazza Malvezzi, den Stränden, Parks und eindrucksvollen Gebäuden im venezianischen Stil ein sehr beliebtes Urlaubsziel. Um den Hafen und in der Altstadt bezeugen wunderschön restaurierte Handelshäuser die lange Tradition Desenzanos als ein wichtiges Handelszentrun in Oberitalien.
Das Centro Storico befindet sich rund um den Porto Vecchio und die lange Fussgängerzone verläuft parallel der Uferpromenade. Viele edle Geschäfte laden hier zum Bummeln ein.

Außerdem ist Desenzano Bischofssitz, Standort höherer Schulen und hat mit seinen vielen Bars und Diskotheken ein buntes Nachtleben. Die Lage an der Bahnstrecke Mailand – Venedig und an der Autobahn E70 machen es zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt.

Wochenmarkt: Jeden Dienstag an der Strandpromenade Cesare Battisti.

Sehenswert sind u.a. auch:
- Das mittelalterliche Kastell, das auf einem kleinen Hügel inmitten der Altstadt liegt und 120 Häuser sowie eine Kirche beherbergt (Hinweis: nicht immer geöffnet).
- Das in 7 Stationen aufgeteilte Museo Civico Archeologico.
- Die aus römischer Zeit stammende Villa Romana mit über 1.000 qm.
- Die Kirche Santa Maria Maddalena.

Bildergalerie: Desenzano del Garda
Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 102"


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum