Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Castello di Stenico (Trentino)
<< zurück


Das Castello di Stenico thront oberhalb der Ortschaft Stenico mitten im Naturpark Adamello Brenta im Trentino. Seine Geschichte ist über 2000 Jahre alt und es war einst Zufluchtsort der Stoni, einer stolzen Alpenbevölkerung, die von den Römern vernichtet wurden. Später war das Castello eine Festung von grosser strategischer Bedeutung und Gerichtssitz der Fürstbischöfe von Trient. Im 18. Jahrhundert begann mit der Besetzung durch Napoleon der Verfall. Die ersten Restaurierungsarbeiten begannen 1910 und wurden 1973 von der autonomen Provinz Trient fortgeführt.

Das Castel ist von hohen und starken Mauern mit Ecktürmen umgeben und beherbergt heute eine bedeutende und sehenswerte Ausstellung. Es sind seltene Darstellungen, Wettbewerbe der Gegenwartskunst und Fotografie, eine archäologische Abteilung, die der einheimischen Geschichte gewidmet ist und eine Ausstellung mit Möbeln, Gemälden, Waffen und antiken Gebrauchsgegenständen, die alle aus den Sammlungen des Museums Castello del Buonconsiglio in Trient stammen, dessen Aussensitz es ist. Ein weitere Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema der Besiedelung um Stenico. Ebenso finden hier Konzerte und andere Events statt.

Besucheswert ist in unmittelbarer Nachbarschaft der Rundwanderweg BoscoArteStenico, in dem Künstler aus aller Welt ihre Kunstwerke präsentieren, oder der botanische Wanderweg Rio Bianco.

Infos zu: Lage

Bildergalerie: Castello di Stenico


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum