Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Castello di Moniga (Lombardia)
<< zurück


Das Castello di Moniga (oder Castello del Moniga) liegt auf einem Hügel am Westrand des kleinen Ortes Moniga del Garda in der Valtenesi am südwestlichen Gardasee (Bild 1).
Die Anlage ist fast rechteckig, an den Ecken stehen runde Wehrtürme und in der Mitte der Mauern jeweils ein halbrunder Turm. Nur an der Eingangsseite steht ein eckiger Turm mit dem Eingang zur Anlage.
Eine erste Bauphase wird auf das 10. Jahrhundert datiert. Die Burg von heute stammt aus dem späten 13. bis frühen 14. Jahrhundert. Später wurden viele Änderungen und Umbauten vorgenomen. In ihr befinden sich heute Wohnhäuser und 3 Straßen, die Via Castello 1 bis 3 (Bild 2).
Das Castello ähnelt sehr dem in Padenghe.
Von hier oben hat man einen wunderbaren Blick über den südlichen Gardasee und wer sich dabei einen Cappuccino oder ein Gläschen Wein gönnen möchte, sollte sich im vor dem Castello befindenden Chiosco all Castello niederlassen (4. Bild).
Es gibt keinerlei Öffnungszeiten und der Eintritt ist frei.

Bemerkenswert ist, dass es in der Valtenesi 10 derartiger Festungsanlagen gibt, die auch als "Ricetti" (Zufluchts- oder Schutzorte) bezeichnet werden. Wer hierzu weiterführende Informationen wünscht, dem empfehle ich die umfangreiche Broschüre (PDF-Dokument) von Rüdiger Bernges "Die Ricetti der Valtenesi - Gardasee / Italien".

Bildergalerie: Castello di Moniga

Infos: Lage | Detaillierte Infos

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 102"


Blick vom Castello auf den südlichen Lago

 


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum