Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Castel Beseno (Trentino)
<< zurück


Das Castel Beseno ist die grösste Festung des Trentino mit einer Länge von 250m und einer Breite von 55m. Die Fläche der Burg beträgt 16.000 qm. Sie liegt auf einem Felshügel zwischen Rovereto und Trient in der Gemeinde Besenello und diente einstmals der Überwachung des Vallagarina-Gebietes. Wer im Etschtal auf der Brennerautobahn oder der Staatsstrasse fährt hat diese Burg mit Sicherheit schon gesehen, denn übersehen kann man sie kaum (1. Bild).

Erste Dokumente stammen aus dem 12. Jahrhundert, wo sie im Besitz der Grafen von Eppan war und der adeligen Familie Da Beseno als Wohnanlage diente. In den folgenden Jahrhunderten durchlebte die Burg eine turbulente Geschichte. 1470 ging sie als Lehnwesen an die Grafen von Trapp, einer adeligen Familie aus der Steiermark. Schon bald musste die Burg aber aufgrund eines Feuers restauriert werden und wurde somit gänzlich von einer mittelalterlichen Festung zur Wohnanlage umfunktioniert. 1973 gingen die Überreste der Festung in einer Schenkung an die Autonome Provinz Trient über, die eine umfassende Restaurierung einleitete. Seit 1988 ist die Burg öffentlich zugänglich.

Aufgrund ihrer strategischen Lage entlang der Straße, die Italien mit Mitteleuropa verbindet, war sie Austragungsort bedeutender Schlachten. Die berühmteste unter ihnen ist sicher die Schlacht von Calliano im Jahr 1487 zwischen Tiroler Truppen und Venedig, wobei die Venezianer eine schwere Niederlage erlitten.

Das Castel Beseno beherbergt heute umfangreiche Ausstellungen, sowie Veranstaltungen, Theateraufführungen und historische Feste. Eine Ausstellung bildet z.B. die Schlacht von Calliano nach, incl. Videos. Sehen sie Rüstungen und Waffen des 15.–17. Jahrhunderts, oder erfahren mehr über die Kampftechniken dieser Epoche. Alles ist auf Infotafeln zum Nachlesen (auch in deutsch). Spazieren Sie ü̈ber das grossflächige Turnierfeld und die Wehrgänge und geniessen sie dabei den herrlichen Blick über die Festung und das Etschtal.

Ich kann einen Besuch nur empfehlen und wenn man sich alles ansehen will, muss man mindestens 2-3 Stunden einplanen.

Öffnungszeiten:
Mai bis 1. November: Dienstag - Sonntag, 10.00-18.00 Uhr
Ab November Samstag und Sonntag von 9.30 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen, ausser an Feiertagen

Bildergalerien: Castel Beseno 1 | Castel Beseno 2
Infos: Lage | Rundgang durch das Castel

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 101"


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum