Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Capo Reamòl (Lombardia)
<< zurück


Das Capo Reamòl / Corno di Reamòl war der äusserste Eckpfeiler der Grenze zwischen Österreich-Ungarn und Italien und Standort einer komplexen italienischen Batterie im 1. Weltkrieg. Zum Ende des 2. Weltkrieges wurden die Bunker durch deutsche Truppen wiederverwendet.

Zum Einstieg in dieses Sytem. Ausgangspunkt ist der 2018 eröffnete Fahrrad- und Fussweg Ciclopista von Limone nach Riva. Hierzu muss man beim Hinweisschild "Sentiero del Sole 135", das auf der anderen Strassenseite steht, hinauf gehen. Gleich zu Beginn kommt man an eine grosse Hinweistafel. Vorweg - die Ausblicke von hier oben sind herrlich.

Man hat nun 3 Besichtigungsmöglichkeiten. 1) zu italienischen Batterien im unteren Bereich (leicht), 2) zu deutschen Kasematten (leicht) und 3) zu den Höhlenunterkünften und zum nahen Observatorium (anspruchsvoller). Letztere habe ich selbst noch nicht besucht, aber das folgt. Deshalb zeigt meine Galerie nur die unteren Bereiche. Wer detailierte Infos möchte kann dies hier und hier tun.

Infos zu: Lage

Bildergalerie: Capo Reamòl

Als Kartenmaterial empfehle ich die Kompasskarte Nr. 071

TOP

Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum