Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Campione del Garda (Lombardia)
<< zurück


Campione (65m ü.M.) ist einer der 18 Ortsteile von Tremosine und der einzige Ort davon der direkt am Ufer des Gardasees liegt (1. Bild). Auf einer kleinen Landzunge vor einer fast senkrecht aufragenden Felswand ist es nur über einen Tunnel oder den Seeweg zu erreichen, wenn man mal vom "Saumpfad" der von der Hochebene herunterführt, absieht.
Heute leben ungefähr 150 überwiegend ältere Einwohner hier. Der Ort wirkt fast ausgestorben und vergessen, der Tourismus hat hier noch nicht Einzug gehalten, wenn man von den Surfern, Seglern und neuerdings auch Mountain-Climbern absieht. Letztere finden hier an den senkrechten bis zu 350m hohen Felswänden bestes Terrain, da dort Stahlnetze verspannt wurden, die das Klettern erleichtern (4. Bild). Die Wassersportler finden durch den jeden Nachmittag auftretenden Wind "Ora" ideale Voraussetzungen um ihrem Hobby nachzugehen. Es gibt eine Bar in der Ortsmitte und ein wirklich gutes und empfehlenswertes Ristorante/Pizzeria Da Guido (3. Bild). Parkplatzprobleme gibt es durch das grosszügige Parkhaus übrigens keine. Zudem kann man am Ufer mit Parkscheibe 2 Stunden parken. Linienschiffe fahren Campione nicht an.

Ein paar Zeilen zur Geschichte. Der Ort entstand 1896 durch den Bau einer großen Baumwollspinnerei incl. dem dazu gehörigen Arbeiterdorf. Der Bach San Michele trieb die Maschinen der Spinnerei an. Bis zum Jahr 1930 war Campione nur über den Wassserweg erreichbar. 1981 wurde der Betrieb dann stillgelegt und die Fabrik begann zu verfallen, was heute noch in manchen Teilen sichtbar ist. Leider ist Campione Objekt vieler Immobilienspekulationen geworden und seit vielen Jahren zum Teil eine Baustelle. Geplant waren Yachthafen, sowie Hotelanlagen und Wohnungen in gehobenem Niveau. Daraus ist aber bis heute nichts geworden, denn ein Großteil der gebauten Wohnungen ist nicht verkauft und auch andere Bauvorhaben wurden bis jetzt nicht verwirklicht. Gründe dafür gibt es viele, die u.a. hier und in diesem Artikel vom Herbst 1999 nachzulesen sind.

Nun zu einem Wandervorschlag der in Campione beginnt und nach Pieve (Hochebene von Tremosine) führt. Von der Piazza Arringhi (5. Bild) geht es zu einer kleinen Brücke über den Bach San Michele (Richtung Süden). Direkt danach, vorbei an den alten Fabrikhallen, beginnt der Aufstieg in die Schlucht. Eine sehr schöne Tourenbeschreibung gibt es hier.

Bildergalerie: Campione
Info: Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 071"


Blick auf Tremosine und den Gardasee

 


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum