Kontakt / Impressum
Lago di Garda
Mein Italien - la mia Italia

Borghetto di Valeggio (Veneto)
<< zurück


Das ehemalige Festungsdorf Borghetto di Valeggio, um 1400 gegründet, hat ein wunderschönes mittelalterliches Mühlenviertel. Es liegt südlich des Gardasees am Fluss Mincio neben der bekannten Ponte Visconteo und unterhalb des Örtchens Valeggio sul Mincio, das vor allem durch die beeindruckenden Parkanlagen des Parco Giardino Sigurtà Bekanntheit erlangte, was eigentlich schade ist, denn Valeggio ist ein besuchenswerter Ort.
Aber zurück zu Borghetto, das direkt am Ufer des Mincio liegt. Dutzende von Mühlen und Wasserräder brachten der Gemeinde im Mittelalter Wohlstand. Einige sind auch noch heute in Betrieb. Genießen Sie die Atmosphäre in einem der zahlreichen Cafés, Eisdielen oder Restaurants, denn der Ort ist weit über seine Grenzen hinaus für seine hervorragenden Restaurants bekannt.
Berühmt ist dieser Ort aber vor allem durch das jährlich am 3. Dienstag im Juni stattfindende Tortellinifest auf der Ponte Visconteo (Viskontibrücke). Sein Name "Festa del nodo d'amore" mit 4000 Gästen an zwei 600 m langen Tischen auf der Brücke. Detaillierte Infos erhalten sie hier.

Die Ponte Visconteo (4. Bild) ist ein mittelalterliches Damm- und Brückenbauwerk mit Festungscharakter und wurde 1393-1395 vom Herzog von Mailand erbaut. Das Bauwerk sollte das Wasser des Mincio umleiten um der Stadt Mantova das Wasser entziehen. Man hoffte, dass Mantova ohne seinen Wassergraben, welcher vom Mincio gespeist wurde, leichter einzunehmen sei. Technische und andere Probleme verhinderten allerdings das Vorhaben und nach 10 Jahren war dieses Bauwerk nicht mehr von strategischer Bedeutung und verfiel.

Bildergalerie: Borghetto di Valeggio
Info: Lage

Als Kartenmaterial empfehle ich die "Kompasskarte Nr. 695 Basso Garda"


Festungsdorf Borghetto di Valeggio

Borghetto di Valeggio und Ponte Visconteo

 


Home | Mein Italien | Forum | Kontakt/Impressum